GOLD&SILBER

chucks sind wie pornos



Was haben Chucks und Pornos gemeinsam?

Sucht man einfache, schwarze, billige Chucks - findet man sie nicht. Man findet ständig nur irgendwelche Glitzersteinchen, Lackschnallen, komische Hohe Schnürrungen...

Sucht man einen einfachen, billigen **** - findet man zwei Teenager die einen Opa mit Tunfisch einreiben.

Das Einfache verschwindet einfach. Will doch einfach nur, für einen Sommer, ein Paar billige, schlichte, schmal geschnittene schwarze Chucks. Ohne dass sie mir bis zum Schienbein reichen ect, will welche die unterhalb der Knöchel sehr flach verlaufen. Gabs das nicht einmal vor ein paar Jahren? Ja ja, vor ein paar Jahren fand man auch noch einen einfachen Blowjob auf jedem sinnlosen Banner am Wegesrand des WWW.

 

between, hab mein Praktikum in Berlin : D

14.4.11 21:04
 


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Antoinette / Website (15.4.11 11:17)
Teenager, die einen Opa mit Thunfisch einreiben?! ICH KRIEG DIESE BILDER NICHT MEHR AUS DEM KOPF X_____X


Antoinette / Website (16.4.11 11:02)
Ich bin voll traumatisiert q___q

17 Leute … klingt traumhaft. Wir sind allein im Kurs für ältere deutsche Literaturwissenschaft 70 Leute @__@


Kitteh / Website (17.4.11 10:24)
Glückwünsche zum Praktikum. ^-^

Und Pornos... damit kenne ich mich nicht so aus. ;D


Antoinette / Website (18.4.11 07:00)
Germanistik im Hauptfach und Geschichte im Nebenfach. Und nein, nicht auf Lehramt :D (Ich hab mir angewöhnt, das gleich zu sagen, weil alle immer fragen: "Oh, auf Lehramt?" Und ich denk mir nur so ... seh ich aus, als würde ich mir ernsthaft einbilden, eine seriöse Lehrkraft abgeben zu können? :D)




Kitteh / Website (18.4.11 15:58)
*hihi* Die Ausgabe der Neon habe ich hier sogar rumliegen xD Der Artikel über männliche Sexualität?

Der Print heißt Dreamy Dollhouse und ist von Angelic Pretty.

http://hellolace.net/wardrobe/angelic-pretty/op/112/

Leider finde ich keine Bilder nur vom Print. Aber er ist toll *-* Und ein wenig Glitzer hat er auch <3


Antoinette / Website (22.4.11 21:58)
Wird schon schiefgehen *knuff*

Mich überrascht das ehrlich gesagt überhaupt nicht o_o Das war bei uns schon in der 11. Klasse so. Und ich bin auch ehrlich gesagt nicht unbedingt eine Feindin dieser Regelung; ein 20jähriger Student sollte eigentlich in der Lage sein, einigermaßen fehlerfreie Texte zu produzieren (unter der Voraussetzung, dass er nicht unter einer Rechtschreibschwäche oder ähnlichem leidet und Deutsch seine Muttersprache ist, versteht sich). Flüchtigkeitsfehler unterlaufen jedem einmal, aber wenn man auf einer Seite fünf Fehler findet und auf der nächsten sieben, dann kann ich schon verstehen, dass das für den Dozenten frustrierend ist; ich würde diese Arbeiten wahrscheinlich auch schlechter bewerten.
Rechtschreibung und Grammatik als Modul haben wir nicht - glücklicherweise. Ich war in der Oberstufe schon genervt, wenn mein Deutschlehrer mal wieder eine Sondereinheit zum Thema "Wo zum Teufel kommen noch mal diese Scheißkommas hin?" einschieben musste, weil einige das mit 18 immer noch nicht verstanden hatten - und es wahrscheinlich heute auch noch nicht tun. Ich muss im Grundstudium drei Module belegen - ältere sowie neuere deutsche Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaften (sprich Phonetik - wie werden Laute gebildet, Silben, Worte, Sätze) und gehe eigentlich davon aus, dass eine korrekte deutsche Rechtschreibung so etwas wie eine Grundvoraussetzung für diesen Studiengang ist.
/rant Ende :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de